DERTOUR-Acadamy Südafrika

 

Vom 22.11. - 04.12.2005

 

Bericht von Liane Wieland

 

Im November durfte ich an der begehrten Reiseakademie des Veranstalters DER-TOUR teilnehmen. Die erste Woche war zum Kennenlernen eines Teiles der bekannten Gardenroute geplant. Nach Flug mit South African Airways kamen wir morgens gut erholt in Kapstadt an um dann gleich die sehr schöne Victoria & Alfred Waterfront zu erkunden. Im Anschluss Schiffsfahrt nach Robben Island- die ehemalige Gefängnisinsel- mit Besichtigung der 6 qm kleinen Zelle in der Nelson Mandela 18 Jahre seines Lebens verbrachte.

Danach Weiterfahrt nach Gordons Bay, ein sehr attraktives Seebad. In Hermanus konnten wir am nächsten Tag Wale beobachten. Auf dem Weg nach Mossel Bay besuchten wir den südlichsten Punkt Afrikas, Cape Agulhas.
Traumhaft schön gelegen ist Knysna der populärste Urlaubsort an der Garden Route. Nachdem wir uns mit frischen Austern gestärkt hatten, konnten wir einen fantastischen Blick von den zwei riesigen Sandsteinklippen auf die Bucht genießen. Übernachtung im Hotel Far Hills mitten in der wunderschönen Bergwelt.
Am folgenden Tag Aufbruch in die Winelands zunächst mit der Besichtigung einer Straußenfarm in Oudtshoorn. In den 20er Jahren verdienten die Straußenbarone ein Vermögen mit dem Verkauf der Federn. Heute wird mit dem Leder der Vögel Geld verdient aber auch mit dem Fleisch, das kein Cholesterin enthält und geschmacklich an Rindfleisch erinnert. Bevor wir im traditionellen Franschhoek ankommen, besichtigen wir noch die bekannten Tropfsteinhöhlen Cango Caves. Ein Erlebnis der besonderen Art.
Nach dieser schönen Woche im kleinen Kreis mit 36 Personen an Küste und Karoo geht es nun nach Kapstadt wo uns das Kernseminar mit 350 Reiseexpedienten erwartet. Jetzt ist es vorbei mit der Gemütlichkeit. Wir sind alle zusammen im Arabella Sheraton Grand Hotel untergebracht. Sehr schönes Hotel.
Die Workshops werden täglich vormittags in einem nahe gelegenen Hotel durchgeführt. Die perfekte Organisation verblüfft mich jeden Tag aufs Neue. Die Nachmittage sind für weitere Ausflüge in und um Kapstadt vorgesehen. Wir fahren immer alle zusammen mit insgesamt 9 Bussen im Konvoi.
 

Montag:

Workshops. Danach Weinprobe im schönsten und größten Weingut Spier in Stellenbosch. Abends offizielle Eröffnung der Akademie im Restaurant Moyo. Man sitzt im Freien, unter einem Zeltdach oder unter im Park verteilten Pergolen. Afrikanische Musik und Tänze. Afrikanisches Büffet mit vielen Spezialitäten aus den Provinzen des Landes. Traditionell.


Dienstag:
Workshops. Danach Cape Town City Tour zu Fuß. Später Fahrt mit der Seilbahn auf den 1.087m hohen Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts. Auf dem Gipfel Champagner-Empfang für ca. 400 Personen mit atemberaubendem Blick auf Kapstadt etc. City-View Dinner beim Sonnenuntergang auf einer speziell für uns gesperrten Gebirgsstraße. Umwerfend.


Mittwoch:
Workshops. Danach Township Tour in die verschiedenen Verwaltungsbezirke außerhalb Kapstadts, die in der Apartheid eingesetzt wurden. Ein Reiseleiter, der die Townships besonders gut kennt, macht uns mit Förderprojekten und auch mit den Bewohnern und deren Tagesabläufen bekannt. Abends Township Braai- Local is lekker.


Donnerstag:
Workshops. Danach zum Sonnenuntergang ein Sundowner-Concert im weitläufigen Areal des exquisiten Vineyard Hotels. Danach Transfer zum Castle of Good Hope in Kapstadt, heute noch Hauptquartier der südafrikanischen Armee. Dinner bei Kerzenlicht mit musikalischer Unterhaltung in dem schönen historischen Gebäude. Romantisch.


Freitag:
Workshops. Danach Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung. Abendessen in Kalk Bay und danach Rhodes House-Dance Club. Hip.


Samstag:
Workshops und Resümee. Am Abend Galaabend Toyi-Toyi Farewell Festival im 300 Jahre alten Weingut Boschendal. Ein wahrhaft krönender Abschluss, zählt doch dieses Weingut zu den schönsten Beispielen kapholländischer Architektur im Weinland.


Sonntag:
Abreise nach 12 eindrucksvollen Tagen. Südafrika war für mich eines der schönsten Reiseziele, die ich erkunden durfte.

 

Kontakt:

Reisebüro Neuborn

Friedrich-Ebert-Straße 78

55286 Wörrstadt

 

Telefon:

06732 / 2107

Fax:

06732 / 63532

E-Mail:

info@reisebueroneuborn.de  

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

09:00 - 12:00 Uhr und

14:00 - 18:00 Uhr

Samstag

09:00 - 13:00 Uhr

 

Fastnacht:

Samstag 9-12 Uhr

Rosenmontag 10-12 Uhr

Fastnachtdienstag 10-12 Uhr

Aschermittwoch 10-12 Uhr und

14-18 Uhr

 

 

 

69845